Nachrichten vom 28.07.2016

Rhein-Kreis Neuss

Agentur rechnet wieder mit Rückgang der Arbeitslosenzahlen

Die Agentur für Arbeit rechnet damit, dass die Zahl der Arbeitslosen im Rhein-Kreis Neuss nächsten Monat wieder sinkt. Viele Ausbildungen würden dann starten. Junge Fachkräfte, die ihre Ausbildung beendet hätten, würden einen neuen Job finden, so die Agentur für Arbeit. Der Anstieg der Arbeitslosen sei saisontypisch heißt es. In diesem Monat ist die Zahl der Arbeitslosen um etwa 300 gestiegen. Damit haben aktuell 13 400 Menschen hier im Kreis keinen Job.
 
 

Korschenbroich

Kleinschwimmhalle bald fertig saniert

Bis Anfang September ist die Sanierung der Kleinschwimmhalle in Kaarst voraussichtlich abgeschlossen. Laut der Stadt laufen die Arbeiten seit gut einem Monat. Unter anderem wird der Hubboden des Schwimmbades erneuert. Außerdem werden die Überläufe inklusive der kompletten Rohrleitungen erneuert und kleinere technische Reparaturen durchgeführt. Die Sanierung kostet insgesamt 280.000 Euro.
 
 

Rhein-Kreis Neuss

In diesem Jahr schon 80 Hepatitis-Infektionen

In diesem Jahr sind dem Rhein-Kreis Neuss bisher knapp 80 Hepatitis-Infektionen gemeldet worden. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres ist die Zahl leicht gestiegen. Zum heutigen Welt-Hepatitis-Tag weißt das Kreisgesundheitsamt noch einmal auf die Schutzmaßnahmen hin. Gegen zwei Formen der Hepatitis - A und B - könne man sich impfen. Außerdem würden unter anderem Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen vor einer Ansteckung schützen. Hepatitis ist eine Entzündung der Leber.

Interview zum Thema Hepatitis:
www.rhein-kreis-neuss.de/gesundheitskalender unter Juli
 
 

Neuss

Kritik an Sportstätten-Sanierung

Bei der Sanierung von Sportstätten in Neuss geht es nicht voran. Das kritisiert die CDU. Für sieben in diesem Jahr geplante Projekte habe die Stadt nicht mal mit der Planung begonnen. Das sei aber dringend nötig. Die meisten Sanitäreinrichtungen in den Sporthallen seien aus den 60er und 70er Jahren und müssten dringend saniert werden. 320.000 Euro wollte die Stadt in diesem Jahr eigentlich noch in den Sport investieren. In der Bezirkssporthalle Reuschenberg sollen zum Beispiel die Dusch- und Umkleidekabinen saniert werden. Laut CDU begründet die Stadt die Verschiebung der Sanierungen damit, dass andere Projekte Priorität gehabt hätten. Zum Beispiel der Ausbau von Kitas oder die Sanierung von Schultoiletten. Die Neusser CDU erwartet, dass die Arbeiten nächstes Jahr realisiert werden.
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Zahl der Arbeitslosen gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen ist jetzt im Juli bei uns im Rhein-Kreis Neuss gestiegen. 13 400 Menschen haben im Moment keinen Job - 300 mehr als im letzten Monat. Der Grund: Viele Ausbildungsverhältnisse hätten geendet. Die frisch gebackenen Fachkräfte müssten sich übergangsweise arbeitslos melden, heißt es. Man sei aber zuversichtlich, dass viele junge Menschen nach den Ferien wieder einen Job finden würden. Auch bundesweit ist die Zahl der Arbeitslosen gestiegen - um 47 000 auf 2,66 Millionen.
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Landwirte kämpfen mit schlechter Getreideernte

Die Landwirte im Rhein-Kreis Neuss haben mit einer schlechten Gerstenernte zu kämpfen. Das sagte uns die Kreisbauernschaft. Es gebe Ertragseinbußen von bis zu 20 Prozent. Schuld sei das schlechte Wetter. Zu viel Regen und zu wenig Sonnenschein.
Hauptgetreidesorten bei uns im Kreis sind: Weizen und Gerste. Aber auch Roggen, Hafer und Raps werden auf einigen Flächen angebaut. Die Gerstenernte im Kreis ist durch, jetzt ist die Weizenernte im vollen Gange. Auch hier rechnet die Kreisbauernschaft mit keiner allzu guten Ernte. Genauso wie beim Raps. Im Rhein-Kreis Neuss gibt es rund 600 Betriebe, die Getreide anbauen.
 
 

Neuss

Ampelanlage wird gewartet - Verkehrsbehinderungen erwartet

Autofahrer müssen sich heute am Autobahnkreuz Neuss-West auf Verkehrsprobleme einstellen. Die Ampelanlage an der Jülicherstraße Ecke Konrad-Adenauer-Ring wird gewartet. Sie ist deshalb zwischen 8 und 16 Uhr ausgeschaltet. An der Kreuzung ist außerdem nur jeweils eine Spur frei. Die Stadt rät ortskundigen Autofahrern dazu, die Kreuzung großräumig zu umfahren.
 
 

Korschenbroich

Feuer im Reitstall - Urteil gegen mutmaßlichen Brandstifter erwartet

Das Landgericht Düsseldorf will heute den Prozess gegen einen mutmaßlichen Brandstifter abschließen. Er soll Anfang des Jahres ein Feuer in einem Korschenbroicher Reitstall gelegt haben. Stimmen hätten ihn dazu getrieben, gestand er letzte Woche dem Gericht. Die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin beantragt, den Mann dauerhaft in eine geschlossene Psychiatrie einzuweisen. Durch das Feuer im Reitstall in Korschenbroich wurde niemand verletzt. Alle Pferde konnten gerettet werden.
 
 

Dormagen

Stadt will Flüchtlinge besser integrieren

Die Stadt Dormagen will junge Flüchtlinge besser integrieren. Deswegen fordert die Verwaltung alle Unternehmen auf, freie Praktika- und Hospitanz-Plätze bei der Stadt zu melden. Sie sollen dann auf der städtischen Präktikumsbörse vorgestellt werden. Flüchtlinge könnten so - unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus - erste Erfahrungen in der Berufswelt bekommen, sagt Bürgermeister Lierenfeld. Außerdem könnten so direkt Ausbildungsplätze vermittelt werden.
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Arbeitslosenzahlen werden vorgestellt - Agentur für Arbeit rechnet mit Anstieg

Heute Vormittag stellt die Agentur für Arbeit die aktuellen Arbeitslosenzahlen für den Rhein-Kreis Neuss vor. Vorab ist sie davon ausgegangen, dass die Zahl leicht steigen könnte. Denn gerade würden viele Azubis ihre Ausbildung abschließen und einen neuen Job suchen. Letzten Monat gab es es bei uns im Rhein-Kreis Neuss 13.100 Menschen ohne Arbeit. 350 weniger als im Monat davor.
 
 

Neuss

Tour de Neuss mit vielen Zuschauern und Überraschungen

Deutlich mehr als 10 000 Menschen sind gestern bei dem Radrennen Tour de Neuss dabei gewesen. Das schreibt die Neuss Grevenbroicher Zeitung. Sie feuerten mehr als 80 Fahrer an - die teilweise auch letzte Woche bei der Tour de France mitgefahren sind. Gewonnen hat das Neusser Radrennen aber offenbar ein nobody. Laut Zeitung der 18-jährige Dominik Bauer aus Neuss Rosellerheide. Die Stars der Frankreichrundfahrt blieben demnach dahinter.
 
 
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
17°C / 24°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 18:30h (28.7.2016)