Nachrichten vom 24.05.2018

Dormagen

Stadt hat letztes Jahr 10.000 Euro für Entsorgung von illegalen Müllkippen ausgegeben

Die Stadt Dormagen hat im letzten Jahr fast 10.000 Euro für die Entsorgung von illegalem Müll bezahlt. Jeden Tag würden Hinweise auf illegale Müllkippen reinkommen, heißt es jetzt aus der Stadtverwaltung. Dabei wurde schon alles gefunden, von ein paar Müllsäcken, bis zu ganzen Wohnungseinrichtungen. Wer dabei erwischt wird, Müll auf unerlaubten Flächen zu entsorgen, muss mit einem Bußgeld rechnen und den Müll richtig entsorgen. Dabei würden schnell vierstellige Summen zusammenkommen, heißt es weiter.

Illegale Müllkippen können der Stadt gemeldet werden:
Telefon: 02133/257287 oder 02133/257431
 
 
 

Neuss/Düsseldorf

A 46 ist in der kommenden Nacht auf einem Teilstück komplett gesperrt

Die A 46 ist heute Nacht auf einem Teilstück komplett gesperrt. Betroffen ist die Richtung Neuss im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd. Dort wird ab 23 Uhr der Asphalt markiert. Die Arbeiten sollen bis 5 Uhr morgens dauern. Das Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd wird seit letztem Jahr ausgebaut. Unter anderem will der Landesbetrieb Straßen NRW die A46 im Autobahnkreuz sechsspurig ausbauen. Bisher sind dort schon einzelne Fahrspuren für die verschiedenen Auf- und Abfahrten gebaut worden.
 
 
 

Rhein-Kreis Neuss/Düsseldorf

Rheinbahn hat letztes Jahr rund 230 Millionen Euro durch Ticketverkauf eingenommen

Bus- und Bahnfahrer haben der Rheinbahn letztes Jahr 230 Millionen Euro beschert. Laut der Rheinbahn sind das fast sechs Prozent mehr als im Jahr davor. Die Rheinbahn bedient Linien in Düsseldorf und umliegenden Städten. Dazu zählen zum Beispiel die U74 und U76, die über Meerbusch fahren und die U75 über Neuss. Außerdem stellt sie den Bus für die Linie 830, die zwischen Neuss und Meerbusch fährt. In Zukunft will die Rheinbahn umweltfreundlich werden. Für die ersten zehn Elektrobusse laufe gerade eine europaweite Ausschreibung.
 
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Kreisverwaltung will den Handel und Austausch mit China verbessern

Der Rhein-Kreis Neuss will den Handel und Austausch mit China verbessern. Dazu ist der Kreis jetzt offiziell Mitglied einer chinesisch-deutschen Allianz aus Industriestädten geworden. Durch das Bündnis sollen vor allem kleine und mittelgroße Unternehmen profitieren. Sie sollen einen direkten Kontakt untereinander herstellen und sich austauschen. Zu der Handelsallianz gehören insgesamt 20 chinesische Regionen und Städte. Aus Deutschland sind insgesamt 17 dabei - neben dem Kreis unter anderem Köln, Wuppertal und Solingen.
 
 
 

Jüchen

Alter Friedhof ist zum Park umgestaltet worden

Der Alte Friedhof in Jüchen-Hochneukirch ist ab sofort ein Park. Die Gemeinde stellt ihn heute offiziell fertig. Die Arbeiten haben gut sieben Monate gedauert. Unter anderem sind Sitzbänke und Ranktore aufgestellt worden. Außerdem wurden Beete angelegt und bepflanzt. Für den Umbau des ehemaligen Friedhofs hatte die Bezirksregierung Fördermittel zugesagt. Insgesamt haben die Arbeiten 50.000 Euro gekostet. Die Bezirksregierung hat davon über die Hälfte übernommen.
 
 
 

Grevenbroich

Nach Nagel-Attacke - Stadt prüft Umzäunung des Schlossstadions

Die Stadt Grevenbroich klärt im Moment noch, ob das Schlossstadion umzäunt wird. Sie hat dazu externe Fachbehörden beauftragt. Wie lange es dauert bis es Ergebnisse gibt, kann sie noch nicht sagen. Auch die Kosten stünden noch nicht fest, so ein Sprecher. Erst wenn das klar sei, könne man auch mögliche Alternativen prüfen. Anfang des Monats waren zum wiederholten Mal Nägel auf dem Fußball-Spielfeld gefunden worden. Rund 1 000 sollen es gewesen sein. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.
 
 
 

Neuss

Feuerwehr im Einsatz - Ölfilm auf dem Rhein

Die Neusser Feuerwehr wurde gestern zu einem Einsatz an den Rhein gerufen. Ein längerer Ölfilm war zu sehen. Zusammen mit der Wasserschutzpolizei und der Feuerwehr Düsseldorf wurde aus der Luft und vom Wasser aus die Verschmutzung kontrolliert. Zeitweise wurden die Hafeneinfahrten in den Neusser Industriehafen sowie den Sporthafen in Grimlinghausen kontrolliert. Am Ende konnten die Experten eine Umweltgefahr ausschließen. Woher der Ölfilm kam, ist unklar. Der Einsatz dauerte anderthalb Stunden.
 
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Feuerwehren sind zufrieden mit Rettungsgassen-Kampagne

Die Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss sind zufrieden mit der Banner-Kampagne des NRW-Innenministeriums zur Rettungsgasse. Auf Autobahnen sei dadurch eindeutig eine Verbesserung erkennbar, so der Kreisbrandmeister. Nur LKW-Fahrer hätten oft noch Probleme mit der Rettungsgasse. Auf den Bannern an den Autobahnen ist zu sehen, wie eine Rettungsgasse aussieht. In der Vergangenheit kamen Einsatzkräfte häufig nicht zu schweren Unfällen durch, weil keine Rettungsgasse gebildet wurde.
 
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Anmelden für die Aktion Stadtradeln

Fahrradfahrer können sich aktuell für die Aktion „Stadtradeln“ anmelden. Bei dem deutschlandweiten Wettbewerb geht es darum, vom Auto auf das Rad umzusteigen und so CO2 einzusparen. Für den Rhein-Kreis Neuss haben sich schon über 500 Fahrradfahrer angemeldet.
Letztes Jahr haben bei dem Wettbewerb über 600 Kommunen in ganz Deutschland mitgemacht. Der Rhein-Kreis Neuss ist mit seinen Kommunen dabei auf Platz 23 gelandet. Mehr als 430.000 Kilometer sind die Menschen aus dem Kreis mit dem Fahrrad gefahren. Damit sind sie fast acht Mal um den Äquator geradelt. Die Aktion startet Anfang Juni (08.06.) und läuft drei Wochen. Teilnehmer können ihre geradelten Kilometer bequem über eine App berechnen oder selbst eintragen.
 
 
 

Rhein-Kreis Neuss

Geld für den Kreis-Sportbund

Mit über 90 000 Euro unterstützt der Rhein-Kreis Neuss den heimischen Sport. Kreisdirektor Brügge hat den Bewilligungsbescheid an den Kreis-Sportbund übergeben. Die Politik hatte der Finanzspritze einstimmig zugestimmt. Mit dem Geld sollen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Übungsleiter und Ehrenamtler bezahlt werden. Das sei eine gute Investition in die Zukunft, so Brügge. Der Kreis-Sportbund vertritt rund 120 000 Sportler im Kreis.
 
 
 
Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 24°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 15:30h (24.5.2018)