Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Rhein-Kreis Neuss

Tag des europäischen Notrufs: Über 300.000 Notrufe im letzten Jahr

Die Leitstelle vom Rhein-Kreis Neuss hat im letzten Jahr über 300.000 Notrufe angenommen. Heute zum europäischen Tag des Notrufes 112 macht sie noch einmal auf die Nummer aufmerksam. Außerdem beteiligt sich die Neusser Feuerwehr bei der Bundesweiten-Aktion "Twitter-Gewitter". Zwölf Stunden lang twittert sie über ihren Alltag. Auch Von vielen Einsätzen soll live berichtet werden. Wer hier bei uns im Rhein-Kreis Neuss den Notruf 112 wählt landet automatisch in der Kreisleitstelle in Neuss. Insgesamt acht Arbeitsplätze sind hier hier besetzt. Sieben weitere Plätze können bei größeren Schadenslagen, wie beispielsweise beim Sturm Friederike vor etwas über einem Jahr, genutzt werden. Allein an diesem Tag gab es fast 650 Einsätze. Gut laufe auch das neue System "EmergencyEye", heißt es. Damit kann sich die Kreisleitstelle auf einem Handy einwählen um den Standort zu ermitteln, oder auf die Kamera zugreifen. Laut der Kreisleitstelle werden dabei keine Daten gespeichert.
 
 
Am Mittag
mit Jürgen Bangert und Natalie Klein
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 25°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
NE-WS 89.4 verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (24.4.2019)