Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Rhein-Kreis Neuss

Qualitäts-Standarts für die Kleinkind-Betreuung

Die Betreuung von Kindern unter drei Jahren soll im Rhein-Kreis Neuss einheitliche Qualitätsstandards bekommen. Die Politiker im Kreis-Jugendhilfeausschuss befassen sich heute Nachmittag damit. Bis Anfang nächsten Jahres soll eine Studie vorliegen, die genaue Kriterien für die U3-Betreuung vorgibt. Die Hochschule Niederrhein soll das Ganze wissenschaftlich begleiten. Als das Kinderförderungsgesetz 2008 in Kraft trat, musste alles ganz schnell gehen: Kitas wurden ausgebaut, niedrigere Waschbecken, Wickelplätze. Heute ist der U3-Ausbau immer noch nicht abgeschlossen. Das liegt mit daran, dass Eltern ihre Kinder immer früher und länger in die Betreuung geben. Die Kreis-Politiker wollen jetzt einheitliche und verbindliche Kriterien für die Kleinkind-Betreuung festlegen. Etwa was Raum und Personal angeht, die Gesundheitsförderung, Elternarbeit und die soziale Entwicklung der Kinder.
 
 
Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 24°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 06:30h (24.8.2017)