Drive-In-Comedy

Wir bringen euch den Spaß zurück in den Alltag und präsentieren euch die erste Drive-In-Comedy-Show im Rhein-Kreis Neuss.

Wir machen in Kaarst Auto-Kabarett - natürlich kontaktsperrenkonform. Auf dem alten IKEA-Gelände präsentieren wir euch in den kommenden Wochen viele Comedians und auch Konzerte. Wichtig: Ihr braucht ein Autoradio mit UKW-Empfang, da der Ton darüber übertragen wird. Das Ticket pro Auto kostet 59,40 Euro. Die Eintrittskarte gilt für einen PKW mit Personen aus maximal zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften. Das Ticket kann nur online erworben werden. Es gibt KEINE Abendkasse vor Ort. Die Shows starten jeweils abends ab 20 Uhr, Einfahrt ist ab 18.30 Uhr.

Tickets kaufen

Dieser Inhalt ist leider nicht für mobile Geräte optimiert.Hier kann die Seite direkt aufgerufen werden

Weitere Infos

Damit auch in Zeiten der Corona-Krise nicht auf das Kabarett- und Comedyprogramm verzichtet werden muss, präsentiert 3k* - Kabarett Kleinkunst Kaarst ab dem 24.04.2020 auf dem ehemaligen IKEA-Gelände an der Düsselstraße die 3k*-Drive-in-Comedy unter Wahrung der Kontaktbeschränkungen an.

Die Künstlerinnen und Künstler treten auf einem 12 Meter langer Bühnentruck auf. Neben dem Truck werden zwei große LED-Videowalls (6x3m) Detailbilder vom Bühnenprogramm übertragen, so dass ein erstklassiges Comedyerlebnis garantiert ist. Auf dem rund 3 ha großen Grundstück haben rund 300 PKWs und damit max. 600 Zuschauer Platz. Das Gelände ist komplett frei von Aufbauten und bietet daher von allen Plätzen uneingeschränkte Sicht auf Bühne und Videowalls.

Für die 3k*-Drive-In-Comedy-Vorstellungen gibt es ausschließlich Online-Tickets über das Ticket-System Reservix. Diese werden beim Einlass durch die geschlossene Autofensterscheibe gescannt. Darüber hinaus wird auf den Verkauf von Getränken und Speisen verzichtet. Die Leute können selbst Getränke und einen Imbiss von zu Hause mitbringen und im eigenen Auto verzehren. Die sanitären Anlagen in Form von Toilettenwagen werden in regelmäßigen Abständen gereinigt und desinfiziert. Vor den Anlagen sorgt das Ordnungspersonal für die Einhaltung der Abstandsregeln. Den Live-Ton der Show empfangen die Besucher über das eigene Autoradio mit der Auswahl der entsprechenden UKW-Frequenz. Eine Außenbeschallung entfällt im Wesentlichen, sodass hiervon keine Beeinträchtigungen der Anwohner zu befürchten ist.

Weitere Meldungen