Viele Fahrradunfälle durch parkende Autos verursacht

Jeder fünfte Unfall mit Radfahrern wird durch parkende Autos verursacht. Das hat jetzt eine neue Studie der Unfallforschung der Versicherer gezeigt.

© Symbolbild Radweg

Die Ergebnisse sind sogar für den „Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club" im Rhein-Kreis Neuss überraschend hoch. Die parkenden Autos seien deswegen so gefährlich, weil sie die Sicht zwischen den Verkehrsteilnehmern versperren. Außerdem öffnen Autofahrer häufig plötzlich Autotüren. Das führt bei Radfahren oft zu schweren bis sogar tödlichen Verletzungen. Hotspots für gefährliche Situationen sind in Neuss besonders die Bergheimer Straße oder die Erftstraße. Um solche Situationen zu entschärfen, können 30er Zonen, Einbahnstraßenregelungen oder Parkverbote helfen. Diese Maßnahmen möchte der ADFC demnächst der Stadt Neuss vorschlagen.

Weitere Meldungen