Aktuell vom 19.10.2018

Bosse schreibt ins Freundebuch


Bosse

Gitarrist, Songwriter und Sänger Bosse war bei Natalie Klein und Jürgen Bangert im Studio und hat sein neues Album mitgebracht. "Alles ist jetzt" ist sein siebtes Album und wenn Bosse zur Gitarre greift, dann gibt es meist Wohlfühlssongs. So ist auch das neue Album poppig, rockig, mal ruhig, mal laut. Allerdings auch mit einem Statement. Zum ersten Mal äußert sich Bosse in seinen Liedern politisch, singt in einem Lied über soziale Ungerechtigkeit und Wutbürger. Deutschland sei wegen des immensen Rechtsrucks gerade auf dem falschen Film, sagt er.

Natalie Klein und Jürgen Bangert haben ihr Freundebuch für Bosse aufgeschlagen. Gehört habt ihr es AM VORMITTAG.

 
 


Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 18°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
NE-WS 89.4 verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.